Informationen für IT-Verantwortliche, Webdesign
Kommentare     347|1  
 
1
    So 25.11.2018 13:30 

 Windows 167 Blog 5 FAQ   #1180  Lesezeit: 32 Sek
Kategoriebild
Windows 10 1809 Update 3


Aller guten Dinge sind drei. Nachdem es beim Verteilen des aktuellen Windows Updates und damit auch bei Server 2019 größere Probleme gegeben hatte, sind beide Produkte seit 16. November wieder als Installationsmedien herunterladbar. Windows 10 wird automatisch aktualisiert, während man für den Server 2019 Lizenzen benötigt.
Die ausgerollte Version lautet inklusive dem November Sicherheitsupdate: 10.0.17763.134.

Der Windows #Server hat - wie auch Office 2019 eine verkürzte Support-Laufzeit von 5 Jahren zzgl. Extended Support 2 Jahre. Sicherheitsupdates werden demnach für dieses Produkt im Herbst 2025 eingestellt ( #EOL ). Das ist der gleiche Zeitpunkt, an dem auch die Updates für Windows Server 2016 endet.



Über den Autor :   Patrick Bärenfänger ist seit rund 30 Jahren in der IT-Branche tätig und TÜV-geprüfter IT-Security Manager und -Auditor. Er beschäftigt sich mit der Gestaltung von Internet-Auftritten, Entwicklung von Web-Anwendungen, Mobilität, Fahrzeug-Multimediatechnik, neuer Software und Hardware. Schwerpunkte liegen auf Windows und android.
Internet-Bandbreite unserer Webserver erhöhtFritzBox 6490 cable (Unitymedia) erhält Update 7.01

Das könnte Sie auch interessieren:
  • Windows xp nun definitiv unsicher.
  • Außerplanmäßiges Sicherheitsupdate für Internet Explorer: Microsoft sc
  • Zweites Windows 8.1 Update für Herbst geplant
  • Diesmal kein Aprilscherz! Nun soll doch eine Art Startmenü wie bei Win
  • Windows 8.1: Nun doch mit Windows 7 Modus
  • Microsoft lenkt ein und bringt mit dem Feature Pack 2019232 noch vor A
  • Die Maus hält wieder bei Windows Einzug
  • Mit dem am 09. April per Windows Update verteilten rund 800 MB großen
  • Windows xp Ende und Google #Chrome Sicherheitsupdates
  • Die aktuelle Version des Browsers ist nun 33.0.1750.146 m. Im April ko

    Server   EOL