Informationen für IT-Verantwortliche, Webdesign
Kommentare     214|0  
 
    Mi 27.03.2013 14:04 

 Windows 167 Blog 5 FAQ   #786  Lesezeit: 35 Sek
Kategoriebild
Windows xp und Office 2003 ab 8. April 2014 OHNE weitere Sicherheitpatches

Microsoft macht diesmal konsequent Ernst, da bei den Vorgängern zunächst noch kritische Sicherheitslücken gestopft wurden. Dies ist nun bei o.g. Produkten nicht mehr der Fall.

Wer noch Windows xp im Einsatz hat, hat also noch 1 Jahr Zeit, diese Systeme zu ersetzen bzw. die neue Office Version 2013 als Ersatz für 2003 anzuschaffen.

Zitat Microsoft: "Das Support-Ende bedeutet, dass Sie jetzt aktiv werden sollten. Nach dem 8. April 2014 wird Microsoft für diese Produkte keine Sicherheitsupdates, keine Hotfixes, keinen kostenlosen oder bezahlten Support und keine technischen Ressourcen mehr anbieten. Der Einsatz von Windows XP SP3 und Office 2003 in Ihrer Unternehmensumgebung nach Support-Ende setzt Ihr Unternehmen potenziellen Risiken aus."



Patrick Bärenfänger ist seit rund 30 Jahren in der IT-Branche tätig und TÜV-geprüfter IT-Security Manager und -Auditor. Er beschäftigt sich mit der Gestaltung von Internet-Auftritten, Entwicklung von Web-Anwendungen, Mobilität, Fahrzeug-Multimediatechnik, neuer Software und Hardware. Schwerpunkte liegen auf Windows und android.
Adobe Flash PlayerWindows 7 oder 8 vom USB Stick installieren

Das könnte Sie auch interessieren:
  • Windows 10 Feature Update Nov2015
  • Das Große Win10 Update wird als Update am kommenden Patchday (10.11.)
  • #Windows 10 Herbst-Update
  • Das große Windows 10 Herbst-Update mit neuen Features namens th2 (thre
  • #Windows 10 und die künstliche Intelligenz
  • Cortana ist bekanntlich die jüngste Sprachassistentin in der Handywelt
  • 6. Kumulatives Update für #Windows 10
  • vom 30. September: KB3093266 ist etwa 470 MB groß und enthält alle Upd
  • Sicherheitsupdates/Versionen
  • Windows 10 Cumulative Update 5 (CU5 Sep), Office 2013 (CU Sep), Chrome