BLOG - Nachrichten

Die angezeigten Artikel wurden sorgfältig recherchiert. Die Benutzung der Anleitungen geschieht auf eigenes Risiko! Wir übernehmen keinerlei Haftung für materielle oder immaterielle Schäden, die sich aus der Benutzung entstehen oder für Korrektheit des Inhalts.
zur Startseite 
PBCS Patrick Bärenfänger Consulting & Solutions   anmelden  Menu    Hilfe   Volltextsuche Eingabe leeren
Blog     Kategorien
Kommentare     Lesezeit: 37 Sek     275|2     0  
Kategoriebild


Nr. 1386 aus  2 | Windows  165 Blog-Artikel | 5 FAQ
Erstellt Mo 25.03.2019 17:00  (4 Monate)
Aktualisiert Mo 25.03.2019 17:14  (4 Monate)

Nacharbeiten nach einem Halbjahres-Upgrade von Windows 10

Führt man ein Inplace #Upgrade auf die nächste #Windows 10 Version aus (Halbjahres Upgrade), verstellt Microsoft wieder einige Einstellungen. Hier eine Liste der möglichen Nacharbeiten:

* Windows ISO nach c:/temp/w entpacken und SETUP ausführen
* Recovery-Partition, wenn nicht genutzt, löschen (DISKPART, SEL DIS x, SEL PAR y, DEL PAR OVERRIDE)
* Soundsystem Realtek HD Audio Manager: Alle Heckanschlüsse als Lautsprecher-Ausgang konfigurieren
* Dolby API CAB Deinstallieren und neu installieren (2x SETUP aufrufen), Dolby GUI starten und Lizenz bestätigen
* Dieser PC/Verwalten, Benutzer: Administrator auf "Kennwort läuft nie ab" und "muss Kennwort nicht ändern" setzen
* Cleanmgr, Systembereinigung, altes Windows entfernen, alles ankreuzen
* Systemsteuerung/Maus, Touchpad ausschalten
* BGINFO: Leeres Hintergrundbild laden und BGINFO Refresh
* c:/temp/w Ordner löschen
* Beim Thinkpad T61 zusätzlich den WIFI-Treiber zurücksetzen auf den Intel-Stand (2010). Microsoft-Treiber macht BSOD

Bewertung:  10  9  8  7  6  5  4  3  2  1  

Patrick Bärenfänger ist seit über 28 Jahren in der IT-Branche tätig und beschäftigt sich speziell mit Web-Design, Web-Anwendungen, Mobilität, neuer Software und Hardware im PC und Mobilfunkbereich, Kommunikation und IT-Sicherheit.
Windows 10 19H1 - Neuer heller ModusMicrosoft Cortana Cube for Business Marktstart

Das könnte Sie auch interessieren:
  • Windows Installationsmedien
  • Für Microsoft Volumenlizenzkunden und MSDN-Abonnenten gibt es nun inte
  • RDCMan Remote Desktop Connection Manager 2.7
  • Microsoft entwickelt den Remote Desktop Connection Manager weiter: RDC
  • Patchdays Microsoft alle 2 Wochen
  • FAQ: An jedem zweiten Mittwoch im Monat: Updates für Windows und ander
  • :8 Weiteres kumulatives Update für #Windows 8.1 (KB3000850)
  • Damit lässt sich für Installations-Datenträger ein Windows 8.1 mit Upd
  • #Windows 10 Osterei
  • Die Preview Version gibt es nur in englisch. Nachinstallierbare Sprach

    Upgrade   Windows